Es wurde kein Alt-Text für das Bild hinterlegt. Es wurde kein Alt-Text für das Bild hinterlegt. Es wurde kein Alt-Text für das Bild hinterlegt.

Während meines BWL-Masterstudiums an der Goethe Universität Frankfurt am Main wurde ich seitens der DZ BANK Stiftung im Rahmen des Deutschlandstipendiums gefördert. Auf die DZ BANK als Arbeitgeber wurde ich durch den Besuch eines Events der Stiftung aufmerksam und bewarb mich im Anschluss daran auf eine Stelle. Den Bewerbungsprozess empfand ich als freundlich und effizient, wodurch eine rechtzeitige Planung der Einsatztätigkeit problemlos möglich war. Nach erfolgter Zusage absolvierte ich im Sommer 2015 ein Praktikum im Bereich der Konzernstrategie in der Abteilung Innovationsmanagement der DZ BANK.

Bereits vor Beginn des Praktikums erfolgte ein Treffen mit meiner zukünftigen Chefin, um offene Fragen zu klären und einen ersten Eindruck von der Abteilung zu gewinnen. Zum damaligen Zeitpunkt befand sich diese Abteilung in der Gründungsphase, sodass ich der zweite Mitarbeiter war. Aufgrund dessen habe ich mir im Vorhinein erhofft, dass ich viele Aufgaben übernehmen kann und möglichst viele eigene Gedanken und Ideen in den Aufbauprozess der Abteilung einbringen kann.

Nach kurzer Einarbeitungszeit wurden mir viele Tätigkeiten übergeben, sodass ich mich von Anfang an als vollwertiges Teammitglied sehr wertgeschätzt fühlte. Durch die hohe Dynamik innerhalb des Themengebiets und mehreren Kooperationen im Start-up-Bereich erfolgte bereits in der ersten Woche eine mehrtägige Dienstreise nach Berlin zu einem unserer Kooperationspartner. Im Weiteren ergab sich mehrfach die Gelegenheit, auf Dienstreisen verschiedene Unternehmen, diverse Vorträge und spannende Events zu besuchen. Bedingt durch ein sich schnell entwickelndes beiderseitiges Vertrauen bekam ich im Laufe des Praktikums mehrere Aufgabenbereiche von meiner Chefin übertragen, welche ich komplett selbständig ausführen und dabei eigene Ideen verwirklichen konnte. Neben operativen und administrativen Tätigkeiten eröffnete sich mir aufgrund der engen Vernetzung der Abteilung innerhalb der DZ BANK die Möglichkeit, an mehreren Management- und Vorstandssitzungen teilzunehmen. Zusätzlich zu der Tätigkeit innerhalb der Innovationsabteilung ergab sich für mich die Chance, innerhalb der DZ BANK bei einem weiteren spannenden internen Projekt mit Fokus auf Kundengewinnung in meiner Altersklasse mitzuarbeiten. Bei diesem Projekt konnte ich zusammen mit mehreren derzeitigen Auszubildenden, Trainees, Praktikanten und festen Mitarbeitern eine gemeinsame Idee nachhaltig entwickeln und innerhalb des Konzerns voranbringen.

Mit den mir anvertrauten Aufgaben war ich höchst zufrieden und fühlte mich zu jedem Zeitpunkt gefördert sowie gefordert. Das Arbeitsklima innerhalb der Abteilung wie auch innerhalb der DZ BANK im Allgemeinen war stets von gegenseitigem Vertrauen, einem ausgeprägten Teamgedanken und einem freundlichen Umgangston geprägt. Zudem wird der Austausch mit derzeitigen Praktikanten in der Zentrale am Standort Frankfurt durch regelmäßige Mittagessen arrangiert. Hierbei entstanden durch die Heterogenität der Praktikanten diverse Gesprächsthemen. Der Standort Frankfurt bietet neben vielen Unternehmen auch aufregende und spannende Veranstaltungen, welche während meines Praktikums besonders für auswärtige Praktikanten sehr interessant waren.

Meine Erwartungen an das Praktikum wurden in vollem Umfang erfüllt, besonders das positive und angenehme Arbeitsklima innerhalb der Bank hat mich sehr überzeugt, sodass ich ein Praktikum bei der DZ BANK ohne Einschränkungen und mit bestem Gewissen weiterempfehlen kann.